Umbau und Erweiterung Zweifamilienhaus in Brügg BE




























Umbau und Erweiterung Zweifamilienhaus in Brügg BE


Auftraggeberin

privat

Auftragsart

Direktauftrag

Planungs- & Bauzeit

2018-2019

Baukosten BKP 1-9

CHF 600'000

Konstruktion

Montagebau in Holz

Das Wohnhaus aus den 1930er Jahren, welches von zwei jungen Familien bewohnt wird, wurde von ihren Vorfahren erbaut. Durch den Anbau wird es nun den sich wandelnden Bedürfnissen der Eigentürmer angepasst. Die Wohnung im Hochparterre und jene im Obergeschoss werden beide durch einen grosszügigen Wohnraum mit einem Koch- und Essbereich erweitert. Das bestehende Haus ist klar nach Süden ausgerichtet, wogegen der Anbau eine bisher im Gebäude kaum wahrnehmbare Qualität einzubinden sucht - den Garten. Dieser liegt den Gärtnerfamilien sehr am Herzen und sie halten sich bei jeder Gelegenheit dort auf. Durch die grosszügige Verglasung verschmelzen innen und aussen und werden durch die Holzlaube noch stärker miteinander verbunden. Der Wunsch der Bauherrschaft nach einem Holzbau stand von Anfang an im Vordergrund. Holz sorgt zusammen mit dem Lehmputz für ein angenehmes Raumklima, ist ein nachwachsender, ökologischer Baustoff und führte nicht zuletzt durch seine Vorfabrikation zu einer verkürzten Bauzeit.